?

Log in

sa_pon
28 April 2011 @ 11:27 pm
Holla!

Vorletzten Samstag war ich mit musumeyz und ihrer Schwester zum Fotoshooting in den Gärten der Welt.
Da ich mir schon eeeewig eine DSLR wünsche und seit Wochen mit mir hadere welche und wie und warum und wieso, war musumeyz so lieb mit ihre zu borgen (Dankööö), damit ich mich ein wenig auf meine Zukünftige einstimmen konnte. Natürlich bin ich blutiger Laie und nicht alle Fotos sind so geworden, wie ich das gerne wollte....nujaa..Üben Üben Üben!
Es hat jedenfalls unglaublich viel Spaß gemacht. <3 

Ein kleines Zwischenergebnis:
Ist sie nicht bildhübsch? :D

Letzten Samstag haben wir Ostereier bemalt, aber ich habe leider gerade keine Fotos griffbereit....Beim nächsten Mal!
Am Sonntag war ein weiteres Fotoshooting mit musumeyz  ihrer Schwester und maddi_chan , aber da sind die Fotos noch nicht gesichtet. Also auch beim nächsten Mal....oder übernächsten?! War aber auch super schön und es gab leckere selbstgemachte Sandwiches. Wie in Japan!!! LIEBE <3

Ansonsten steht dieses Wochenende eine Fahrt zu meiner Verwandtschaft nach Hessen an.
Mein Cousin wird konformiert und es wird groß gefeiert. So richtig freue ich mich nicht darauf, weil solcherlei Feierlichkeiten leider größtenteils in furchtbarem Streß enden. 
Meine Familie besteht aus ziemlich seltsamen Menschen, da ist man schon froh sie nur bei solchen 'Events' zu treffen. Außer meine Großeltern...da freu ich mich schon sehr :)
Für die Feierlichkeiten und auch die im Juni stattfindende Hochzeit von Freunden habe ich mir heute ein Kleid ausgesucht:
 187
Ja ich weiß... es ist nicht der Brüller, aber mein erstes richtiges Kleid! :D

Außerdem habe ich nach, wie erwähnt, langem hadern, mir endlich eine digitale Spiegelreflexkamera gekauft. Nach kurzem Belabern des Verkäufers gabs sogar noch ein bisschen Rabatt <3
Heute Abend mussten meine Katzen schonmal Models sein <3


Bei beiden Fotos waren sehr schlechte Lichtverhältnisse....wahnsinn, dass sie so 'scharf' sind. LIEBE <3
 
 
Current Location: Berlin - Daheim
Current Mood: hyperhyper
 
 
sa_pon
14 April 2011 @ 09:42 pm
 Nachdem mir gestern während des Kolloquiums kurzzeitig so zumute war:


ging es mir nach einer Privataudienz beim Endboss plötzlich sehr sehr gut. Wieso? Ich habe endlich ein Thema für die Bachelorarbeit!
Natürlich ist das alles noch Top Secret (uhu!) und die Recherche beginnt erst, aber es ist verdammt nochmal ein Anfang!! Endlich. Nach einer schrecklichen Zeit der Stagnation geht es endlich weiter. Es läuft! (irgendwie...)...Jedenfalls hoffe ich das. Das Thema trifft meine Interessen auf jeden Fall zu 100%. Leider bin ich ein schrecklich pessimistischer Mensch, weswegen ich wahrscheinlich nur noch darauf warte, dass wieder irgendetwas schief läuft. Das passiert mir nämlich meistens. hum...
Read more...Collapse )
 
 
Current Mood: confusedconfused
 
 
sa_pon
 はぁ〜。。。Ein neues Semester ist gestartet! (Mein Letztes...wow!)
Das Vorherige konnte ich wirklich erst am 31.03 um 21:21 mit der Abgabe meiner zweiten Seminararbeit abschließen. Danach habe ich eine Woche Vokabeln gepaukt. Völlig umsonst - aber schaden kann es ja nicht. Dazwischen war ich sogar noch in Düsseldorf. 

 

Liest du hier...Collapse )
 
 
Current Mood: dorkydorky
 
 
sa_pon
18 March 2011 @ 09:34 pm

Morgen geht es dann also los zur Leipziger Buchmesse. Ich freue mich schon total, auch wenn mir eine fiese Deadline im Nacken sitzt. 
Egal... Ab ca. 15 Uhr werden dann auch die Japaner zu uns stoßen. Apropos Japaner - Japan - ....
Seit einer Woche haben sich die Nachrichten aus dem fernen Vier-Inselstaat aka meiner zweiten Heimat überschlagen. Ich mein....Ich habe dort ein Jahr gelebt. Zwischendurch habe ich es sehr an mich herangelassen und konnte kaum noch den fiesen akademischen Pflichten eines fleissigen Studenten nachgehen. Mittlerweile geht es mir schon wieder etwas besser. Die ständigen Anrufe von Verwandten haben auch endlich nachgelassen. Dieses ständige "Zum Glück bist du hier!! Stell dir vor das wäre vor einem Jahr passiert!!" nervt! Ich habe am Mittwoch mit zwei Heimkehrern gesprochen, vielen Freunden aus Japan per Skype und lange Gespräche mit meiner besten Freundin aus Japan geführt (Sie ist zurzeit in Deutschland).
Man muss es akzeptieren und sich damit arrangieren, dass das Leben hier weitergeht. Innerlich merke ich zwar schon noch, dass viele Gedanken nach Japan gehen, allein wegen dem Schrott mit dem AKW, aber Reden hilft mir persönlich sehr viel und irgendwie will ich den Leuten eher Mut zusprechen bzw. an sie glauben, als selbst "rumzuheulen".
Am Mittwoch bin ich zu einer Spendenaktion (genannt "Operation Onigiri" - jeder der spendet bekommt ein Reisbällchen) gegangen. Ich glaube es ist richtig ordentlich viel Geld zusammengekommen. Am Montag ab 10 Uhr ist dann Spendenaktion "Kuchenverkauf" im Gebrüder-Grimm-Zentrum der Humboldt Universität. Ich werde eine Donauwelle backen und hoffen, dass sie ordentlich was für die Leute einbringt! ho!

Was auch immer.... ich will gerade weder an eine gemeine Seminararbeit, noch an irgendetwas negatives denken.....Ich freue mich auf Morgen und  setze nur an:...
離れなくても心は一つ!日本頑張れ!!

P.S. Ich hab mir Pokemon weiß geholt!! :D

 
 
Current Mood: hopefulhopeful
 
 
sa_pon
05 January 2011 @ 11:17 pm
Zurzeit bestimmt Essen meinen Alltag.
Bloß nicht zuviel, bloß nichts ungesundes, bloß keine Süßigkeiten, bloß nichts von alledem, was dir im Kopf rumschwebt...
Natürlich kriegt man genau in solchen Momenten immer Heißhunger. Also schreibe ich das jetzt nieder, damit der weggeht.
Aus dem Leben eines verzweifelten Kartoffelsacks...°_°

Heute habe ich mal wieder Mäntel anprobiert...Wieder nichts. 
Aber diesmal hatte es durchaus etwas positives: Größe 42 war viel zu groß.
Mit dieser totalen Freude ging ich aus dem Geschäft. Fast schon ein ganz winziges bisschen Selbstbewusstsein getankt, stieg ich in die S-Bahn.
Ok das hielt natürlich nicht lange.... Eine Bande Jugendlicher hat sich mich mal wieder als Opfer ausgesucht und nach den nettesten Beleidigungen meiner Figur à la "Boah Alter schau mal hat die Sau fette Beine!uhhh!" entsprechend, war ich froh wieder in den eigenen vier Wänden zu sein.
Sowieso bin ich froh da zu sein. Draußen ist zurzeit mist.  Beleidigungen, dumme Blicke (krieg ich Verfolgungswahn?) und Spuckattacken hab ich satt.
Aus schlechtem Gewissen habe ich dann noch ne 3/4 Sport hintergeklemmt, war stolz auf mich und stoß auf diese Seite....:
lookbook.nu/look/1436727-Last-days-of-2-1-eep
Die ganze Seite ist natürlich ziemlich stylish, aber wo sind die Normalos? Dünne Gerippe Hollahü? oder soll an SO heute aussehen?
Wat soll ich denn machen? Da muss ich ja gleich an den Knochen mit abnehmen....xD;

Whatever... Ich habe immer noch Hunger. Muss man mit leben.
Ich muss aber erwähnen, dass ich nicht für andere abnehmen, sondern für mich. 
Will stylishe Klamotten anziehen.... >o<; (ja so stupide Gründe kanns geben)